TORONTO – The World in One City

Dokumentarfilm, D/CA 2006, 29 min.
Im Auftrag des Cities Research Laboratory (CRL) Projekts der York University in Toronto/CA

Wie lebt es sich in einer Stadt, deren Bevölkerung zum Grossteil aus Migranten besteht? Auf den Strassen Torontos trifft die Filmemacherin auf Menschen unterschiedlichster nationaler und kultureller Herkunft und sammelt Lebensgeschichten und individuelle Eindrücke zum Leben in der globalen Stadt.

CREDITS
Buch, Regie, Kamera, Schnitt: Wiebke Pöpel / Animation: Wiebke Pöpel / Musik: zeitblom / Gefördert vom Canadian Centre for German and European Studies, York University

FESTIVALS
Exground Filmfest Wiesbaden, D 2007